Orthopädische Gemeinschaftspraxis

Dr. med Rüdiger Leonhardt und Dr. med. Bernd Janssen

Get Adobe Flash player

pic8Man konnte feststellen, dass Patienten, die an Arthrose leiden, sich nach einer MRT (Kernspintomographie) oftmals deutlich besser fühlten. Diese Wirkung macht sich die MBST Therapie zu nutze. Die Wirkung von Magnetfeldern aktiviert den Knorpel- und Knochenstoffwechsel, was Heilungsprozesse fördert und so zu einer Beschwerdelinderung beiträgt. Arthrose und Osteoporose sowie Tinnitus  sprechen gut auf Behandlung mit MBST Therapie an. Medikamente werden nicht benötigt, schädigende Nebenwirkungen treten nicht auf. Erfreuliche Ergebnisse konnten bei der Behandlung von Knochennekrosen (Hüftkopfnekrose),  Durchblutungsstörungen des Knochens, Knocheninfarkt und Osteochondrosis dissecans beobachtet werden.